Das primäre Ziel von CAMAC ist, ein Informatik-Programm zu realisieren, welches das gesamte Prozedere für das Verfahren für Baubewilligungen allumfassend und in einheitlicher Form innerhalb der Kantone beinhaltet.

CAMAC bietet aber auch eine erhebliche Verkürzung der Prozedur-Dauer, da Vernehmlassungen und Prüfungen gleichzeitig und parallel durch die verschiedenen Fachstellen, koordiniert und bearbeitet werden können.

Zudem kann mit CAMAC der Prozessablauf dauernd verfolgt und kontrolliert werden.

CAMAC ermöglicht eine effiziente Zusammenarbeit aller betroffenen Beteiligten (Gesuchsteller, Gemeinde, Kanton) mittels einem gemeinsamen, nützlichen und Kosten senkenden System.

Ursprünglich wurde CAMAC vom Kanton Waadt realisiert und ist dort bereits seit dem Jahre 2000 im Einsatz. In den Jahren danach haben sich schrittweise immer mehr Kantone für diese Lösung entschieden. Im Jahre 2014 wurde ein komplettes Refactoring von CAMAC durchgeführt mit dem Ziel, das System noch flexibler und leistungsfähiger zu gestalten.