CAMAC suisse ist die Community welche Besitzer des CAMAC-Systems ist und dessen Wartung und Weiterentwicklung verwaltet.

CAMAC suisse ist von Vertretern von jedem Kanton die CAMAC verwenden zusammengesetzt. Jeder Kanton welcher CAMAC benutzt kann somit bei den Entscheiden für dessen Weiterentwicklung mitwirken.

Die Mitglieder von CAMAC suisse versammeln sich mehrmals pro Jahr mit dem Ziel, die Strategie der Weiterentwicklung des Systems zu definieren, um allen Bedürfnissen der einzelnen Kantone und von eGovernment Schweiz gerecht zu werden. Dies ermöglich, hinsichtlich Funktionalitäten und Technologie, einen hohen Standard des Systems zu gewährleisten.

Die Hauptziele von CAMAC suisse sind:

  • Zusammenarbeit bei der Entwicklung der CAMAC Software damit der Kern (genannt Core) auf interkantonaler Ebene koordiniert weiterentwickelt wird. Damit kann sichergestellt werden, dass die Software in harmonischer und kohärenter Art und Weise entwickelt wird und alle Bedürfnisse der Partnerkantone abdeckt.
  • Den Code der CAMAC-Software allen Kantonen, die der Community beitreten, zur Verfügung zu stellen und diesen für die Verwaltung der Baubewilligungsverfahren einzusetzen
  • Synergien zwischen den Mitgliederkantonen nutzen um Module gemeinsam zu entwickeln. Damit können die Kosten für alle Kantone optimiert werden. Module werden nur einmal entwickelt, gemeinsam finanziert und können von allen Partner Kantonen genutzt werden.
  • Die Diffusion der CAMAC-Software auf föderaler Ebene zu favorisieren
  • Die Wartung und Weiterentwicklung der CAMAC-Software zu gewährleisten